Monatsarchiv: Juni 2014

Der Ständerat lehnt die beiden Badran-Motionen (13.3975 und 13.3976) ab, die eine Verschärfung der Lex Koller vorsahen

2 Juni 2014

Der Ständerat sprach sich gegen eine Verschärfung der Lex Koller aus und lehnte mit 26 gegen 15 Stimmen bei 1 Enthaltung die Motion 13.3975 im Hinblick auf den Erwerb von betrieblich oder beruflich von ausländischen Personen genutzten Immobilien sowie mit 26 gegen 16 Stimmen die Motion 13.3976 im Hinblick auf den Erwerb von Anteilen an börsenkotierten Immobilienfonds oder Immobiliengesellschaften durch ausländische Personen ab.

COPTIS und die Allianz «Lex Koller bleibt modern» konstatierten beide, dass sich der Ständerat gegen Massnahmen wandte, die den Schweizer Finanzplatz in einem der seltenen Bereiche, d. h. der Verbriefung von Immobilien, zu schwächen drohte, in denen das Know-how in der Schweiz bisher auf solider und nachhaltiger Basis gesichert werden konnte.

Pressemitteilung der Allianz «Lex Koller bleibt modern»