Monatsarchiv: Januar 2014

Revision des KAG: Immobilientransaktionen mit nahestehenden Personen

21 Januar 2014

COPTIS unterbreitet Nationalrat Oskar Freysinger einen Vorschlag für eine Motion, um die begründeten Einzelfälle zu konkretisieren, die eine Ausnahme vom Verbot von Immobilientransaktionen mit nahestehenden Personen rechtfertigen würden, die bei der Revision des KAG im März 2013 eingeführt wurden.

Mit der Änderung des KAG vom März 2013 wurde eine Möglichkeit eingeführt, vom Verbot von Immobilientransaktionen mit den Immobilienfonds oder Immobilien-SICAV nahestehenden Personen abzuweichen. Die Mehrheit des Parlaments wollte diese Möglichkeit zur Abweichung absichtlich einführen, um die internationale Wettbewerbsfähigkeit der kollektiven Immobilienanlagen zu sichern und hat den Bundesrat beauftragt, die Fälle, die eine Abweichung vom Verbot rechtfertigen,in einer Verordnung festzulegen. Dadurch wollte das Parlament verhindern, dass die begründeten Fälle einzeln von der FINMA festgelegt werden, was für den Markt undurchschaubar und unvorhersehbar wäre. Leider war der Bundesrat gegen diese Änderung und legte die begründeten Fälle nicht in der Verordnung fest, womit die FINMA nun von Fall zu Fall einzeln entscheidet. Der Wille des Parlaments wurde somit durch die Verwaltung klar umgangen. COPTIS bemängelte diese Situation bei verschiedenen Bundesparlamentariern und hat mehrere Schreiben von ihnen zurück erhalten, in denen sie uns ihr Verständnis und ihre Unterstützung versichern. Nationalrat Oskar Freysinger stellte sich sogar zur Verfügung, eine Motion einzureichen, wenn COPTIS den Text vorbereitet. COPTIS entschloss sich, diese Gelegenheit wahr zu nehmen.

Link zum Text der Motion

Inkrafttreten des Verhaltenskodex für die Verwaltung von kollektiven Immobilienanlagen

1 Januar 2014

Nach einem intensiven und sehr positiven Vernehmlassungsverfahren bei seinen Mitgliedern konnte COPTIS seinen Verhaltenskodex für die Verwaltung von kollektiven Immobilienanlagen am 1.1.2014 in Kraft setzen.

Eine Online-Version wird ab Mai 2014 zur Verfügung stehen. Diese Online-Version wird den gesetzlichen und reglementarischen Entwicklungen entsprechend mit Ad-hoc-Kommentaren und Feedbacks der Mitglieder ergänzt.

Link zum Verhaltenskodex

Disclaimer Verhaltenskodex
Der Verhaltenskodex kam durch die Analyse der anwendbaren Reglementierung durch die Vorstandsmitglieder von COPTIS und den Erfahrungsaustausch der COPTIS-Mitglieder zustande. Er wurde keiner Behörde zur Genehmigung unterbreitet. Die FINMA hat ihn nicht als Standard für die Selbstreglementierung anerkannt und zum heutigen Zeitpunkt wurde auch kein Antrag in diesem Sinne gestellt. Somit kann aus der Einhaltung der Bestimmungen des Verhaltenskodex nicht geschlossen werden, dass die gesetzlichen Anforderungen und ihre Interpretation durch die Behörden erfüllt werden. Jegliche Haftung der COPTIS-Mitglieder und der Vorstandsmitglieder in Zusammenhang mit den im Verhaltenskodex enthaltenen Bestimmungen ist ausgeschlossen.